if: Chancengleichheit kompakt

if: Chancengleichheit kompakt


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 31 Ergebnissen

Working Poor. Kein Auskommen mit dem Einkommen.
Wir leben nicht, um zu arbeiten, sondern wir arbeiten, um zu leben. Doch was, wenn das Arbeitseinkommen nicht zum Leben reicht? Fast 300.000 ArbeitnehmerInnen in Österreich gelten als arm. Besonders stark betroffen sind Frauen.

0,00 €

Pension – das neue Pensionsrecht und das Pensionskonto
Was es bringt für die Frauen und wen es wie betrifft. Die wichtigsten Neuerungen im Pensionsrecht im Überblick. Wie Frauen Pensionsnachteile ausgleichen können. Frauen gewähren Einblick in ihr Pensionskonto. Formen der Vorsorge: Betrieblich oder privat – welche Vorsorge Sinn macht.

0,00 €

Gender Pay Gap. Was ist welche Arbeit wert?
Seit mittlerweile sechs Jahrzehnten ist der Grundsatz des gleichen Entgelts für gleichwertige Arbeit rechtlich verankert. Und dennoch auch heute noch – und das belegen alle Statistiken – verdienen Frauen deutlich weniger als Männer.

0,00 €

Frau macht Karriere. Wie Führungspositionen für Frauen leichter erreichbar werden.
Chancengleichheit im Berufsleben – das ist für Österreichs Frauen auch im Jahr 2017 noch eher graue Theorie als bunte Praxis. Wollen Frauen überhaupt führen, könnte man sich da fragen.

 

0,00 €

Unternehmerinnen. Frauen gestalten Wirtschaft
Rund ein Drittel der österreichischen Unternehmen ist in weiblicher Hand. Wie Frauen Wirtschaft gestalten, ist dabei so unterschiedlich wie sie selbst. 

0,00 €

Frauen auf der Flucht. Vom Gehenmüssen und Ankommenwollen.
Die lange Geschichte der Migration; Frauen auf der Flucht und Flüchtlingshelferinnen im Portrait; Wie helfen Sie asylsuchenden Frauen? Die Rolle der österreichischen Zivilgesellschaft bei Hilfestellungen; Beratungsstellen und Projekte für Asylwerberinnen im Land Salzburg u.v.m.

0,00 €

Von der Rolle. Wie sich Rollenstereotype auf Frauenleben auswirken.
Traditionelle Rollenbilder und geschlechtsspezifische Stereotype halten sich hartnäckig oder werden sogar wieder stärker. Hat die Emanzipation von traditionellen Rollenbildern tatsächlich an Fahrt verloren?

0,00 €

Gendermedizin. Frauen und ihre Gesundheit
Frauen werden anders krank als Männer. Seit gut zwei Jahrzehnten nimmt die Gendermedizin die Unterschiede von Männern und Frauen in den Fokus.

0,00 €

Männer und Gleichstellung. Gendergerechtigkeit betrifft beide Geschlechter.
Die Gleichstellung der Geschlechter wird nicht realisierbar sein, wenn nicht die Männer aktiv ihren Anteil dazu beitragen. Frauen brauchen Männer hier als Verbündete. Denn nur durch Änderungen in ihren Einstellungen und ihrem Verhalten wird aus der theoretisch erreichten Gleichberechtigung eine faktische Gleichstellung von Frau und Mann.

 

0,00 €

Frauen auf dem Land. Chancen, Potenziale und Perspektiven.
Ein Mangel an beruflichen Möglichkeiten sowie fehlende soziale Dienstleistungen machen das Landleben für Frauen oft unattraktiv. Die Folge ist Abwanderung. Es braucht mehr Geschlechtergerechtigkeit auch am Land.

0,00 €

Gewalt gegen Frauen. Auswege zeigen und Frauen stärken.
Das neue „if“ beschäftigt sich mit dem Thema "Gewalt gegen Frauen". Es beleuchtet unter anderem die Bereiche Gewaltschutz und -prävention, die rechtliche Situation, Zahlen und Fakten und behandelt Betroffenenberichte sowie Standpunkte von Expertinnen und Experten.

0,00 €

20 Jahre Politik für Frauen

0,00 €

Themenschwerpunkt: 100 Jahre Frauentag... und es geht weiter! Weitere Themen: Schritte in eine bessere Zukunft, Europäisches Gender Institut in Vilnius, Web 2.0 im Frauensalon

0,00 €

Arbeiten, wo andere Urlaub machen Frauenbranche Tourismus Wir sitzen alle im selben Boot: Pionierin Gisela Holleis. Internationaler Frauentag: Gender in Medizin und Pflege. Frau mobil - Sicher mit dem Obus unterwegs.

0,00 €

Land der Töchter zukunftsreich Österreich und seine neuen Musikerinnen

0,00 €

“Frau unterwegs?” ist das Thema des Internationalen Frauentags 2014 in Salzburg;
Frauenpolitik am Prüfstand. Was macht der Bund, was sagt das Land?
 

0,00 €

Welchen Wert hat ihre Arbeit?

0,00 €

Das Magazin für Salzburgerinnen widmet sich in der Juni-Ausgabe dem Thema Ehrenamt. Unfreiwillig freiwillig. Mütter machen Schule Anspruch zum Mitgestalten erheben Positive Vernetzung. Frauensolidarität leben.

0,00 €

Verborgene und Etablierte Frauenkunst

0,00 €

"Hier will ich sein, trotzdem!" Frauenleben am Land.

0,00 €

Kein Traum mehr: Frauen gestalten Mobilität mit
Laufen für die Langsamen: Mobilität im 21. Jahrhundert.
Planer müssen neu denken: Welche Wege Frauen und welche Männer zurücklegen und wie sich diese unterscheiden …
Frauen planen anders: Chistine Itzlinger bei der Ausstellung „On Stage Vienna 2014“

0,00 €

Familiensinn rentiert sich. Schwerpunktthema ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer. Familienfreundliche Arbeitswelt; Frauenbericht 2010: Handlungsauftrag an alle; equal Pay Day am 29. September

0,00 €

In der ersten Reihe: Frauen in Aufsichtsräten und Spitzenfunktionen! - Keine Scheu vor Verantwortung: Aufsichtsrätin im IF-Interview - Hoher Frauenanteil in Chefetagen zahlt sich aus - gewaltfrei.salzburg.at online! - Hilfe, Schutz und Beratung

0,00 €

Gestatten, ich suche Arbeit ... Ältere Frauen und ihr K(r)ampf am Arbeitsmarkt. Aktives Altern im Brennpunkt der EU. Social Media für den Karriereweg. Neues Buch: „Frauen in Salzburg“

0,00 €

Vor zwanzig Jahren wurde der Maastricht-Vertrag unterzeichnet. Darin sind die Bürgerrechte der EU-BürgerInnen festgelegt. In Erinnerung daran wurde 2013 zum EU-Jahr der BürgerInnen ausgerufen.

0,00 €

Frauenarmut: Im Schatten des wohlhabenden Salzburg
Beinahe 600.000 Frauen sind in Österreich von Armut betroffen, knapp die Hälfte davon lebt in akuter Armut. Jenseits des Wohlstandes rutschen immer mehr Alleinerzieherinnen und Pensionistinnen in die Armut.

 

0,00 €

Maßgebliches Wohlgefühl: Körperbilder und Schönheitskulte Zwischen Selbstliebe und Schlankheitsnorm; Konstruktion und Dekonstruktion: Zukunft der Körperkultur; 45 plus - Chancen, Perspektiven, Arbeit

0,00 €

Die Gewaltspirale durchbrechen. Trends, Maßnahmen, Herausforderungen. Masterplan "Prävention gegen häusliche Gewalt". Konvention zur Bekämpfung von Gewalt an Frauen. "Ich lern', was ich will!" Klischees hinterfragen

0,00 €

Mehr Risiko, bitte!

0,00 €

Die aktuelle Ausgabe des Magazins IF widmet sich ausführlich dem Thema „Frauen und Musik“.

0,00 €
1 - 30 von 31 Ergebnissen